Schnellsuche:

Fachgebiet, Forderungsart

z.B. Arbeitsrecht, Schadenersatz, Schmerzensgeld:


Wenn Sie sich für den Auftrag vom 27.10.2014 interessieren müssen Sie sich anmelden.
Der Auftrag befindet sich im Status: Neu

Bei diesem Auftrag geht es um:

Transportschaden
habe mit großen Paketdienst einen Travertintisch klein verschickt, super verpackt , mit Aufkleber "Vorsicht Zerbrechlich" etc. und im Paketdienst -Shop dsbzgl. noch nachgefragt ob alles so O.K wäre, wurde mir im O-Ton so bestätigt: "Gut verpackt, die Fahrer geben auch Rücksicht und sind sehr Vorsichtig,außerdem ist die Sendung ja bis zu 500.-€ versichert!?? Jetzt kamen die Trümmer an meine Adresse zurück. 3 Tage später ein Schreiben vom Paketdienst , wo ich jetzt der Schuldige bin, schlecht verpackt, Umwelteinflüsse beim Transport, Kurvenfahrt bei der Zustellung etc.? Der Tisch war auch nicht billig ca. 450.-€, haben diese an eine Freund verkaufen wollen und jetzt? Was soll ich jetzt tun? Habe am Wochenende mit einem Versichrungsmakler darüber gesprochen, der auf meiner Seite ist. Gerne höre ich von Ihnen, was ich tun soll.

Auftrag/Untersuchung/Prüfung in: DE 90766 Fuerth



zurück
Zur Anmeldung für Anwalt gehts hier.
Wenn Sie einen eigenen Auftrag haben melden Sie sich hier an.

Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie: Die ARAG - Ihr Partner für Recht und Schutz | Büro- und Telefonservice von ebuero - mehrsprachig, bundesweit, individuell ab 39€ | Anwälte kostenlos